• Verband unabhängiger Family Offices

    Das Dienstleistungsmodell „Family Office“ ist in Deutschland weder inhaltlich noch institutionell definiert oder geschützt. Dieser Umstand hat zur Entwicklung eines undifferenzierten Anbietermarktes geführt und zu Ausprägungen, die im Gegensatz zur Ursprungsidee eines Family Office als ausschließlicher Vertreter der Interessen der Familie bzw. des Vermögensinhabers stehen. Der Verband unabhängiger Family Offices hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Kultur eines interessenkonfliktfreien Family Offices zu fördern und zu schützen.

  • Verband unabhängiger Family Offices

    Das Dienstleistungsmodell „Family Office“ ist in Deutschland weder inhaltlich noch institutionell definiert oder geschützt. Dieser Umstand hat zur Entwicklung eines undifferenzierten Anbietermarktes geführt und zu Ausprägungen, die im Gegensatz zur Ursprungsidee eines Family Office als ausschließlicher Vertreter der Interessen der Familie bzw. des Vermögensinhabers stehen. Der Verband unabhängiger Family Offices hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Kultur eines interessenkonfliktfreien Family Offices zu fördern und zu schützen.

  • Verband unabhängiger Family Offices

    Das Dienstleistungsmodell „Family Office“ ist in Deutschland weder inhaltlich noch institutionell definiert oder geschützt. Dieser Umstand hat zur Entwicklung eines undifferenzierten Anbietermarktes geführt und zu Ausprägungen, die im Gegensatz zur Ursprungsidee eines Family Office als ausschließlicher Vertreter der Interessen der Familie bzw. des Vermögensinhabers stehen. Der Verband unabhängiger Family Offices hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Kultur eines interessenkonfliktfreien Family Offices zu fördern und zu schützen.

  • Verband unabhängiger Family Offices

    Das Dienstleistungsmodell „Family Office“ ist in Deutschland weder inhaltlich noch institutionell definiert oder geschützt. Dieser Umstand hat zur Entwicklung eines undifferenzierten Anbietermarktes geführt und zu Ausprägungen, die im Gegensatz zur Ursprungsidee eines Family Office als ausschließlicher Vertreter der Interessen der Familie bzw. des Vermögensinhabers stehen. Der Verband unabhängiger Family Offices hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Kultur eines interessenkonfliktfreien Family Offices zu fördern und zu schützen.

Was ist ein Family Office?

Ein Family Office ist nach Definition des Verbandes eine professionell ausgerichtete Managementstruktur für die Steuerung großer Privatvermögen auf interessenkonfliktfreier Basis.

Was ist das Verbandsziel?

Alle Ziele des Verbandes entstanden aus dem Wunsch vieler Family Offices, sich untereinander kollegial auszutauschen sowie den eigenen Berufsstand zu definieren und zu schützen.

Wie werde ich Mitglied?

Als Mitglieder sind alle Personen und Institutionen herzlich willkommen, die den Zielen des Vereins verbunden sowie diesen zu dienen bereit sind und die Kriterien der ordentlichen Mitgliedschaft erfüllen.


Aktuelles

Willkommen im Club

Euro am Sonntag, Ausgabe 2. – 8./02/2019 Anlagestrategie – Milliardäre lassen ihr Vermögen von Family Offices verwalten, die Zahl dieser exklusiven Dienstleister wächst rasant. Wo die verschwiegene Branche investiert, was Anleger daraus lernen können Euro am Sonntag ArtikelHerunterladen

Quandts Family Office verdreifacht Zahl betreuter Familien

Bloomberg, Ausgabe 22/01/2019 Werner Gasser, Vorstand im Verband unabhängiger Family Offices, sieht eine „zunehmenden Professionalisierung von privaten Geldern“ auch in Deutschland. Bloomberg ArtikelHerunterladen

Cash Magazin: ,,Authentisch bleiben“

Cash Magazin, Ausgabe 7/2018 FAMILY OFFICES Das Potenzial für Family Offices am deutschen Markt gilt als groß. Deshalb verwundert es nicht, dass immer mehr Finanzplaner über einen Einstieg in die Branche nachdenken. Doch die fachlichen und sozialen Anforderungen sind sehr hoch. Weiterlesen